Bitte warten...
 
Carl-von-Ossietzky-Oberschule mit angegliederter Primarstufe
Telefon: 03327 / 42725 oder 03327 / 43008
Donnerstag, 21. September 2017 - 17:58 Uhr

Hauptmenü


Statistiken

BesucherHeute: 118

BesucherGestern: 190

BesucherWoche: 666

BesucherMonat: 3249

BesucherInsgesamt: 449877

Aktuell sind 122 Gäste und keine Mitglieder online

07.11.2007 - Oberschule Werder im Innovationsverbund Schule- Hochschule

NewsDrei Schulen des Landes Brandenburg (Oberschule Werder, Voltaire Schule Potsdam, Gymnasium Luckenwalde) wurden durch das Bildungsministerium Brandenburg ausgewählt, um im neu gegründeten Innovationsverbund Schule- Hochschule Brandenburg (IVB) mitzuarbeiten.

 
Die Oberschule Werder (Havel) nahm im Beisein des Bildungsministers Herrn Rupprecht, der Präsidentin der Universität Potsdam Frau Prof. Kunst, der drei Schulen, des 1. Beigeordneten der Stadt Werder (Havel)Herrn Schröder und der Bildungsdezernentin Frau Zander und Vertretern der Schule an der Unterzeichnungsveranstaltung im Industrieclub Potsdam teil.
 

Die Bereitschaft zu einer engen mittelfristigen Kooperation mit der Universität Potsdam soll der Oberschule bei der Entwicklung von Unterrichtsqualität und Lernkultur in heterogenen Lerngruppen, der Stärkung der Oberschule und damit einem verbesserten Übergang von Schule in Ausbildung oder Studium dienen.

 
Die Carl-von-Ossietzky-Schule Werder (Havel) sieht mögliche Ansätze für die modellhafte Arbeit in den Themenfeldern:

 Begleitung des Praxislernens und deren Wirksamkeit

  • Hilfe beim Aufbau von Netzwerken
  • Optimierung und Hilfen für einen erfolgreichen Übergang von der Oberschule zur Ausbildung oder zum Abitur
  • Curriculare Hilfen

Insgesamt ist die Mitarbeit in diesem bundesweit einzigartigen Projekt eine großartige Chance für die beteiligten Schulen.

Google