Bitte warten...
 
Carl-von-Ossietzky-Oberschule mit angegliederter Primarstufe
Telefon: 03327 / 42725 oder 03327 / 43008
Sonntag, 24. September 2017 - 12:31 Uhr

Hauptmenü


Statistiken

BesucherHeute: 37

BesucherGestern: 89

BesucherWoche: 967

BesucherMonat: 3550

BesucherInsgesamt: 450178

Aktuell sind 96 Gäste und keine Mitglieder online

12.11.2015 - Paris – la ville d‘ amour!

NewsIn die Stadt der Liebe reisten eine Woche vor den Herbstferien 19 Jugendliche der Französischkurse der Klassenstufen 8-10 gemeinsam mit den Lehrerinnen Frau Magnus und Frau Woltmann.
Nach einer Nachtfahrt bezogen wir die Zimmer in einem Hostel im Stadtzentrum und dann ging es schon los zur ersten Erkundungstour.
Unser 1. Weg führte uns zur Kirche Sacre Coeur, zu der wir über 300 Stufen hinaufstiegen und zum Künstlerviertel auf dem Montmartre. Der nächste Tag begann mit einer Stadtrundfahrt, anschließend hatten wir vom Tour Eiffel einen fantastischen Blick über Paris, dann besuchten wir das moderne Stadtviertel mit dem Grande Arche und am Abend sahen wir während einer Lichterfahrt auf der Seine die erleuchteten Gebäude – besonders imposant erstrahlte im nächtlichen Paris der Eiffelturm. Am nächsten Morgen fuhren wir nach Versailles, um uns das prächtige Schloss und den Garten mit seinen Brunnen anzuschauen. Im Anschluss besuchten wir das Wissenschaftszentrum Parc de la Villette und dort schauten wir uns im 180° Kino im La Géode einen Film an. Der Tag fand seinen Ausklang im Hard Rock Café bei Burger, Pommes und Eis. Der letzte Tag in dieser Stadt begann mit einem Besuch im Louvre und dem Blick auf das wohl berühmteste Gemälde des Museums – der Mona Lisa von Leonardo da Vinci. Zu Fuß ging es dann weiter zur Ile de la Cité mit der beeindruckenden Kathedrale Notre Dame und anschließend zum Centre Pompidou.
Obwohl die Tage gut gefüllt waren, gab es auch immer Zeit zum selbstständigen Bummeln und Erkunden. Wir haben auch viel die Metro genutzt, um in der Stadt beweglich zu sein.
Auch wenn die Zeit anstrengend war, sind wir alle mit einem guten Gefühl, vielen tollen Erlebnissen und Eindrücken sowie dem ein oder anderen Souvenir im Gepäck zurückgekehrt.
Während der Tage in Paris hatten die Schülerinnen und Schüler kleine Aufträge zu erfüllen und im Anschluss an die Fahrt fertigt jeder ein Reisetagebuch an – als Erinnerung für sich selbst und zur Bewertung im Fach Französisch.
Au revoir à Paris – wir sehen uns in drei Jahren wieder!


H. Woltmann         

Paris – la ville d‘ amour!          

Google