Bitte warten...
 
Carl-von-Ossietzky-Oberschule mit angegliederter Primarstufe
Telefon: 03327 / 42725 oder 03327 / 43008
Dienstag, 19. September 2017 - 22:34 Uhr

Hauptmenü


Statistiken

BesucherHeute: 163

BesucherGestern: 191

BesucherWoche: 354

BesucherMonat: 2937

BesucherInsgesamt: 449565

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

03.07.2015 - Freundschaft und Liebe in der realen und digitalen Welt

NewsWerderaner Oberschüler begeistert von der Theateraufführung „I like you“ zum Thema Cybermobbing Rund 150 erwartungsvolle Schüler der 7. und 8. Klassen, Lehrer und Vertreter der Polizei in der „Dümichen Sporthalle“ der Carl-von-Ossietzky Oberschule Werder wurden von den drei Schauspielern Homa Faghiri, Ludwig Drengk und Christian Rodenberg des Theaters EUKITEA einfach mitgerissen.

Mucksmäuschenstill verfolgten die Anwesenden, wie drei Freunde in der realen und digitalen Welt agieren. Wie durch fehlende Kommunikation Cybermobbing entsteht und welche Auswirkungen das auf das Lebensgefühl der Betroffenen haben kann, wurde sehr eindrucksvoll schauspielerisch umgesetzt. „Ich wurde früher auch gemobbt.“, sagte  Monique aus der 8a. „Das Stück hat mir sehr gut gefallen. Schließlich weiß man ja, wie so etwas läuft.“ Gemeint ist das vorsätzliche Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen Anderer mithilfe des Internet über einen längeren Zeitraum hinweg. Durch die ständige Verfügbarkeit des WWW kann anonym und enthemmt gegen Freund und Feind agiert werden. „Wir haben damals in der Klasse darüber gesprochen und eine Projektwoche gemacht.“, berichtet Monique weiter.

In der Carl-von-Ossietzky Oberschule wird gegen jede Form von Mobbing vorgegangen. Die Betroffenen oder jemand aus dem Umfeld müssen vertrauensvoll bei Lehrern, der Schulleitung oder der Sozialarbeiterin um Hilfe bitten. Nur über gemeinsame Gespräche mit allen Beteiligten können Konflikte so fair ausgetragen werden.

Das Theaterstück „I like you“ machte deutlich, dass das persönliche Gespräch immer noch die beste Methode für ein friedliches und harmonisches Zusammenleben ist.

Vielen Dank an die Protagonisten von EUKITEA!

Jördis Freiwald

Freundschaft und Liebe in der realen und digitalen Welt

Google