Bitte warten...
 
Carl-von-Ossietzky-Oberschule mit angegliederter Primarstufe
Telefon: 03327 / 42725 oder 03327 / 43008
Donnerstag, 21. September 2017 - 17:59 Uhr

Hauptmenü


Statistiken

BesucherHeute: 119

BesucherGestern: 190

BesucherWoche: 667

BesucherMonat: 3250

BesucherInsgesamt: 449878

Aktuell sind 144 Gäste und keine Mitglieder online

03.12.2014 - Den Wald hautnah erleben

NewsDen Wald hautnah erleben…
 
durften die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4A an einem Unterrichtstag der besonderen Art. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Steinberg und der Elternsprecherin Frau Heuer besuchten sie am Dienstag, d. 25. November 2014 im Rahmen der Aktion „Wald“ die Waldschule in der Potsdamer Pirschheide. Begrüßt wurden sie zünftig von Konstanze mit ihrem Jagdterriermischling Loyd, die alle zu Beginn durch einzelne Schüleraufträge anregte, den Wald mit offenen Augen zu durchstreifen. So suchten wir in Gruppen z. B. etwas Weiches, Schönes, Stachliges, Farbiges oder auch Schwarzes  und wurden tatsächlich fündig. Wir wollen dabei aber nicht verschweigen, dass wir noch eine zusätzliche Sammeltüte organisierten, die allerhand Müll aufnehmen musste, der von sorglosen unwissenden, ja sicher auch bequemen Zeitgenossen hinterlassen wurde. Sie schienen nicht zu wissen,  wie viele Jahre die Verrottung dauert. Ganz nebenbei entdeckten wir auch noch einige Waldbewohner und fanden Fährten von Wildschweinen. Selbst dem größten Stubenhocker unter uns gefiel dieser Streifzug an der frischen Luft, obwohl das neblige und nasskalte Wetter dem November alle Ehre machte. Nach einem etwa 2 km langen Fußmarsch erwartete uns der Förster Herr Weber mit seiner „ Crew “ schon mit einem wärmenden Lagerfeuer und heißem Tee. Neben tollen Spielen wie dem Wald – Memory, Stille – u. Teamworkübungen oder auch kleinen Tier - Wettläufen erfuhren wir Interessantes über die Wachstumsbedingungen, die Standorte oder auch die „ Ernte“ von Bäumen mit modernster Technik. Konstanze wusste Bescheid, denn schließlich studierte sie Forstwirtschaft.

Da alle beteiligten Forstfachleute wussten, dass so ein Unterrichtstag in buchstäblich freier Natur auch ordentlich Hunger macht, überraschten sie uns zum Abschluss mit einer leckeren Bratwurst vom Grill, die wir genüsslich am Lagerfeuer verspeisten. Als kleines Dankeschön versuchten wir sie mit dem gerade erlernten „ Gloria “ schon auf die bevorstehende Adventszeit einzustimmen. Keine wirklich große Mühe inmitten dieses herrlichen Kleinods…..
Wir sagen : Vielen Dank, weiter so und Waidmannsheil!
 
 
M. Steinberg

Den Wald hautnah erleben…

Den Wald hautnah erleben…

Den Wald hautnah erleben…

Google