Bitte warten...
 
Carl-von-Ossietzky-Oberschule mit angegliederter Primarstufe
Telefon: 03327 / 42725 oder 03327 / 43008
Donnerstag, 21. September 2017 - 17:56 Uhr

Hauptmenü


Statistiken

BesucherHeute: 118

BesucherGestern: 190

BesucherWoche: 666

BesucherMonat: 3249

BesucherInsgesamt: 449877

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

23.11.2010 - Ausstellung der besonderen Art an der CvO – Oberschule Werder

NewsLebenswelten von Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Orten der Welt

In der Woche vom 15.11. - 19.11.2010 konnten die Schüler der Carl-von-Ossietzky-Oberschule Werder eine Ausstellung der besonderen Art im Schulgebäude besichtigen.
Diese Ausstellung gab einen Einblick in das Leben der Kinder und Jugendlichen in Sansibar-Stadt – Tansania, Puerto Princesa – Philippinen, El Alto – Bolivien und Potsdam. Gezeigt wurden Stadtansichten, Freizeitaktivitäten der Jugendlichen und Kinder sowie ihre Lebensweise im Alltag unter den Bedingungen ihrer Gesellschaft. Unsere Schüler bekamen zahlreiche Informationen zu den Ländern und den genannten Städten. Sie setzten sich mit Themen wie Armut und Reichtum, Macht des Geldes über die Freizeitgestaltung, gesundheitliche Versorgung, Einkommen und soziales Netzwerk auseinander. Besonders interessant war hier die individuelle Sicht der 43 Kinder, die man in den entsprechenden Städten befragt hat und deren Bilder man ansehen konnte.
Unsere Schüler konnten sehr viel Interessantes über das Bildungssystem, die unterschiedlichen Klassenstärken, Schulkleidung und Schulmaterial sowie über die Schulausstattung erfahren.
Wie wichtig den Menschen in den unterschiedlichen Ländern eine gute Schulbildung ist, wurde in der Ausstellung ausführlich dokumentiert und auch über die Kosten, die eine gute Bildung verursachen und für die die Familien sehr oft nur unter größten Anstrengungen aufkommen können, konnten sich unsere Schüler informieren.  Außerdem lernten sie, welche Krankheiten gut erforscht und behandelbar sind, was in den Familien gekocht wird, wer sich welche Art von Lebensmitteln leisten kann und welche Wünsche die Jugendlichen und Kinder in diesen Städten haben.
Durch die Ausstellung führten Mitarbeiter der RAA, die mit viel Geduld und Kompetenz auf unsere Schüler eingingen und ihre zahlreichen Fragen beantworteten.
Insgesamt war dieses Projekt eine sehr gute Möglichkeit, die Schüler weiter blicken zu lassen und Interesse für das Leben anderer Jugendlicher und Kinder auf der Welt zu wecken.
Die Ausstellung berührte viele Fächer, besonders Politische Bildung, Geographie, Geschichte, LER, Deutsch und die Fremdsprachen.

Die Schüler und Lehrer der Ossietzky-Oberschule möchten sich auf diesem Wege ganz herzlich bei den Ausstellern, besonders bei Frau Birgit Mitawi, bedanken.

Barbara Schöps
Lehrerin Ossietzky-Oberschule

 

Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Orten der Welt

 

Google